• Regelmässiger Besuch des Trainings (es werden Anwesenheitslisten geführt).

  • Das gilt für die Jugendlichen und Erwachsenen: Wer einmal pro Woche am Training teilnimmt, kann pro Jahr eine Prüfung absolvieren, wenn er das Programm beherrscht. Wer zweimal pro Woche am Training teilnimmt, kann pro Jahr zwei Prüfungen absolvieren, wenn er das Programm beherrscht.

  • Das gilt für die Kinder: Es gibt jeweils im Frühling eine Prüfung.

  • Wer das Prüfungsprogramm nicht beherrscht, kann noch nicht an der Prüfung teilnehmen.

  • Prüfungsprogramm auswendig kennen.

  • Technisches Programm (Stellungen usw.) und konditionelle Fertigkeiten müssen auf einem entsprechenden Level sein.

  • Auch wenn die Teilnehmer schon lange auf dem gleichen Grad sind, aber die Anforderungen für die nächste Prüfung nicht erfüllen, ist es den Trainer vorbehalten, sie noch nicht an der nächsten Prüfung teilnehmen zu lassen.

  • Die Eltern und die Teilnehmer dürfen zu jeder Zeit auf die Trainer zukommen, um Unklarheiten bezüglich der Prüfungen zu besprechen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen